top of page

Die ruhige Zeit am Hof


Wir befinden uns am Hof in der "ruhigen Zeit" des Jahres. Das ist auch immer eine sehr kreative, schöpferische Phase, in der nicht nur neue Rezepte, sondern auch weitere Ideen für die kommende Zeit geschmiedet werden...


Liebe UR:WISSEN Begeisterte,

In diesem Beitrag wollen wir eines unserer Lieblings- Brotrezepte mit euch teilen. All jene, die unseren Grundlagen Brotbackkurs schon besucht haben, sollten damit ganz gut zurecht kommen. Es ist ein hefefreies Brot, wodurch es besonders wichtig ist, dass der Sauerteig richtig schön gelockert ist. Das erreichen wir hier durch das "2 stufige füttern". Ich mache es immer so, dass ich die 1. Stufe am Vortag Abend herstelle. Die 2. Stufe dann am nächsten Morgen. Ca. 3 h danach, ist der Sauerteig von der Triebkraft her ideal, um den Hauptteig herzustellen. Wer sich das noch nicht selbst zutraut- kann sich zum "Slow Baking Brotbackkurs" anmelden. Inzwischen sind viele neue Kurstermine online.


Viel Freude beim Nachbacken!


Reines Sauerteigbrot für 2 Kastenbrote:


Sauerteig 1. Stufe (12-14 h reifen lassen):

15 g Anstellgut, 110 g Roggenmehl R960, 110 g Wasser (lauwarm)

Sauerteig 2. Stufe:

Sauerteig der 1. Stufe, 110 g R 2500, 150 g Wasser (lauwarm)

Diesen Sauerteig der 2. Stufe für ca. 3h reifen lassen- danach den Hauptteig bereiten.


Hauptteig:

-Sauerteig

-460 g warmes Wasser

-500 g Roggenmehl R960

-8 g Honig

-20 g Natursalz

1/2 - 1 TL Gewürz (gemahlen)

ev. 1-3 g Roggenmalz


Teig für ca. 5 Min. kneten. 60 Min. Gare in einem warmen Raum.

Formen und in die gefettete Form legen (Achtung- nicht zu viel herum tun, der Teig ist sehr weich!) In der Form ca. 60 Min. gehen lassen.

Bei 230 Grad (mit Schwaden) backen. Nach 10 Min. auf 190 °C Zurück schalten. 10 Min. vor Ende der Backzeit, das Brot aus die Form nehmen und fertig backen. Backdauer ges. 50-60 Min.


Gutes Gelingen!


Eure Bettina


40 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page