top of page

Neujahr und Crème brûlée


Wir wünschen euch allen einen wunderbaren Start ins neue Jahr! Wir haben es noch im letzten Jahr geschafft, den Verein UR:leben zu gründen. Wer mehr darüber wissen möchte, findet Infos unter www.ur-leben.at


Liebe UR:WISSEN Begeisterte,

In diesem Beitrag wollen wir euch ein tolles Rezept einer Nachspeise weiter geben, die sich wunderbar vorbereiten und aus dem Kühlschrank holen lässt, wenn der Besuch vorbei kommt :)


Viel Freude beim Nachmachen.





Crème Brûlée - der Dessertklassiker aus der französischen Küche:


Zutaten:

200 g Milch

1 Vanilleschote

250 g Schlagobers

4 Eigelbe (je 20 g)

60 g Zucker

zusätzlich rund 60 g braunen Zucker zum Karamellisieren.


Zubereitung:

Backrohr auf 150 Grad Ober-Unterhitze vorheizen.

Eine Auflaufform vorbereiten. Die Cremeformen werden später rein gestellt und es wird mit Wasser bis ca. 1cm unter den Förmchenrändern aufgefüllt. (Wie ein Wasserbad)


​​​​​​-Das Mark aus der Vanilleschote nach dem Aufschneiden auskratzen und mit der Milch in einen Topf geben.

-Die ganze Vanilleschote hinzugeben und die Flüssigkeit kurz aufkochen. Den Topf vom Herd nehmen und ca. 5 Min. mit Deckel zum Durchziehen stehen lassen. Vanilleschote wieder entfernen.

-Schlagobers hinzufügen und nochmal etwas Nachwärmen.

-Eigelbe mit Zucker cremig schlagen oder alternativ mit dem Schneebesen gut durchschlagen. Schaum für eine schönere Optik, am besten abschöpfen.


-Die warme Milch-Sahnemischung unter rühren zur Eigelbzuckermischung rühren.

-Durch ein Sieb gießen.

-Die Masse in feuerfeste Förmchen gießen und in die vorbereitete Auflaufform stellen. -Wasser in die Auflaufform geben und rein damit in den Ofen. Nach ca. 40 Min. auf 130 °C zurück schalten. Insgesamt bleiben die Förmchen rund 70 Min. im Ofen.

-Die Creme sollte nun "gestockt" sein. Danach Förmchen für mind. 2h (oder über Nacht) kalt stellen.


1 h vorher oder erst kurz vor dem Servieren:

Auf jedes Dessert 2-3 Teelöffel braunen Zucker streuen, den überschüssigen Zucker wieder raus geben. Jedes Förmchen mit dem Flambiergerät flambieren, bis der Zucker schmilzt und sich eine bräunliche Kruste bildet. Nochmals kurz in den Kühlschrank stellen, sodass diese Zuckerschicht fest wird.


Guten Appetit!


Eure Bettina


37 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page