Das Jahr neigt sich dem Ende zu...


„Wir wünschen euch schöne Feiertage, mit viel Ruhe, Zuversicht & Hoffnung.“


Das Jahr ist bald vorbei und wir blicken wieder auf turbulente Zeiten zurück. Doch gibt es nichts Schwieriges, ohne etwas Gutem. Und so sehen wir zugleich auf ein Jahr zurück, in dem man erkennen kann, dass sich viele Menschen wieder rück besinnen, auf das was wirklich-wirklich wichtig ist. Wir blicken diesmal wieder auf ein turbulentes Jahr zurück. Doch gibt es nichts Schwieriges, ohne etwas Gutem. Und so war es zugleich ein Jahr, in dem man erkennen kann, dass sich viele Menschen wieder rück besinnen, auf das was wirklich-wirklich wichtig ist.


Viele Leute haben die Lockdown Zeiten genutzt, um sich im Bereich "Selbstversorgung" weiterzubilden und nehmen wieder den Weg zum Bauern in Kauf, um LEBENSmittel zu besorgen, in denen noch das enthalten ist, was uns täglich (unter anderem) Energie geben soll. Qualitativ hochwertiger Nahrung wird wieder etwas mehr Wertschätzung entgegen gebracht und langsam wird erkannt, dass das "schnelle Essen" zwischen Tür und Angel, auf Dauern nicht gut tut oder sogar krank macht.


Über diese bewussten Menschen sind wir sehr dankbar- viele davon finden zu uns und machen es damit möglich, so arbeiten zu können, wie wir es am Hof tun. Denn sobald man sich (als Bauer) vom Handel abhängig macht, ist es nötig, größere Mengen zu "produzieren" - sehr zum Leid der Tiere, Pflanzen und auch Menschen die das umsetzen, aber auch für diejenigen, die es später essen.


In Zeiten unserer Großeltern, gab es solch eine Riesen Auswahl an Zutaten, wie wir sie heute haben, nicht. Jedoch hatten die vorhandenen Lebensmittel eine hohe Qualität, zumal das Meiste auch zuhause angebaut wurde. Somit beinhalteten diese die volle Energie der Menschen , die diese später verzehrten. Chemische Mittel waren damals nicht im Einsatz. Das macht nochmals einen großen Unterschied. Wir werden auch im nächsten Jahr in gewohnter Weise auf unserem Hof weiter arbeiten und natürlich auch verbessern, was besser gemacht werden kann.


Die neuen Kurstermine die am Hof statt finden, sind unter www.serschenhof.at unter Kurse zu finden. Unter dem Reiter "Kurse" - "UrWissen Online" haben wir zusätzlich ein Kursangebot in Form von Videos, die zeitlich unbegrenzt genutzt werden können, angelegt. Weitere Themen sind schon in Planung.


Wir freuen uns auf das was 2022 für uns bereit hält und schauen trotz "unsicheren Zeiten" in eine positive Zukunft. In diesem Sinne wünschen wir euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Euer Serschenhof-Team,



Bettina & Gregor


Ps.: Anbei schicken wir euch die aktuellen Bestelllisten. Die Fleischverkaufstermine für 2022 sind hier online aufgelistet: https://www.serschenhof.at/hofladen/produkte/

Die Produkte, die unter "weitere Produkte" fallen, sind meist verfügbar. Schweine- & Rindfleisch (Frischfleisch) - zu den gelisteten Verkaufsterminen.


Bestellliste Schweinefleisch
.docx
Download DOCX • 13KB

Bestellliste Rindfleisch_2022
.docx
Download DOCX • 13KB

Preisliste_2022_veredelte Produkte
.docx
Download DOCX • 976KB


#urwissen #wissen #video #kurse #backen #kochen #fleisch #zubereitung #rezept #zutaten #natur #kräuter #food #nature #austria #baking #videokurse #cake #cooking #bildung #kuchen #österreich #austria #foodblogger #lecker #backenmachtglücklich #instafood #serschenhof #naturverbunden #onlinekurs #onlinewissen #naturnah #urwissenkurse #kurse #wacholder #wacholderbeeren #Rindfleisch #Weihnachten


61 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen